Folgen Sie uns auf

Capoeira Angola

Crisanto

Mit Mestre Rosalvo

Capoeira wird mit Brasilien in Verbindung gebracht, aber ihre Wurzeln liegen in Afrika – daher der Name "Capoeira Angola". Die Afrikaner, die nach Brasilien als Sklaven verschleppt wurden, haben ihre Tänze und Gesänge in eine Kampfkunst gegen ihre Unterdrücker verwandelt. Die Capoeira-Kämpfer beziehen ihre Energie aus der Musik und aus dem Kreis, den die Spieler bilden, der Capoeira-Roda. In der Roda spielen zwei Capoeiristas miteinander und üben die erlernten Bewegungen im freien Spiel.

Mestre Rosalvo, der Meister der "Academia Jangada", achtet auf die Beherrschung zweier grundlegenden Aspekte der "Capoeira Angola" nach der Tradition: die Musik und die Bewegungen.

Bewegungstraining
Das Training ist unterteilt in Anfänger- und Fortgeschrittenengruppen. Trainiert werden die Basisbewegungen der "Capoeira Angola" sowie Kombinationen der Bewegungen für das Partnerspiel (Roda). Jedes Training beginnt mit einer Aufwärmphase.

Musikunterricht
Die Schüler lernen die traditionellen Lieder (Ladainha, Saudacao und Corrido) und Instrumente (Berimbau, Atabaque, Pandeiro, Agogo und Reco-Reco) der Capoeira spielen.  


Termine

Mo  - Fr   10.oo - 12.oo Uhr  
Mo 18.45 - 20.oo (Anfänger)
Di 19.oo - 20.3o


 capoeira angola

Academia Jangada

  Schule für Capoeira und Tanz
      in der Kulturbrauerei
  Schönhauser Allee 36, Berlin 10435
   030 / 449 57 38
 info@jangada.com


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U2 Eberswalder Str., Ringbahn S42, S4 und S8, Tram M12, M1, M10 (Haltestelle Eberswalder Str.)

Lageplan

Jangada Empfang

 
 

Raumvermietung

Unsere Studios können gemietet werden.
Mehr Informationen unter 030 / 449 57 38 (innerhalb unserer Bürozeiten) oder unter info@jangada.com.

Jangada Empfang