Folgen Sie uns auf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Corona Update

Liebe Schüler und Eltern,

Alle zwei Wochen verkündet der Senat neue Lockerungen. 
Am 06.05. hat er leider (wider der Erwartungen des LSB Landessportbundes mit dem wir kommunizieren) keine …mehr erfahren

Bouba

Bouba Diakité

Afrikanischer Tanz

Bouba Diakité (Tänzer und Trommler) stammt aus einer guineischen Künstlerfamilie.

Mit 7 Jahren bekam er seinen ersten Trommelunterricht. Alles, was er sich wünschte, war, ein großer Djembeföla zu werden, denn seine Liebe galt der Musik. Er folgte seinem Traum und wurde über Jahre auf den traditionellen Festen der Malinke und Sousou ausgebildet.

Er gehörte später als Solist und Tänzer zum “Ballet Soleil d’Afrique” in Conakry, dem “Ballet National de Guinée” sow dem “Ballet .

Die traditionellen Tänze seiner Heimat vermittelt er mit besonderem Einfühlungsvermögen. Tänzerinnen und Tänzer jeden Niveaus werden sich bei ihm gut aufgehoben fühlen. Auch die einfachsten Tanzschritte und Trommelrhythmen können Lebensfreude vermitteln und die Verbindung zur Erde herstellen.

Bolinha

Bolinha

Mini-Capoeira

Seit ungefähr 1985 lernte Irmtraud Schmidt Farias (Bolinha) in München bei Martinho Fiuza ihre ersten Capoeiraschritte. Sie machte Workshops mit Mestre Camisa, Mestre Morais, Mestre Leopoldina, Mestre Joao Pequeno sowie Mestre Acordeao. 1987 initiiert Paulo Siqueira das erste Capoeira-Treffen (Capoeira Sommer-Meeting) in Deutschland. Dabei traf sie auf viele andere Meister und Lehrer, wie zum Beispiel Mestre Rosalvo 1990 und 1991.

Nach einem 9-monatigen Aufenthalt in Brasilien, 6 Monate in Rio de Janeiro bei einem täglichen Training bei Mestre Camisa und danach in Salvador, Sao Paulo und anderen Städten, kehrte sie nach Deutschland zurück und lebte dann in Berlin. Nach einigen Versuchen den richtigen Lehrer zu finden, ging sie zum Capoeira Angola Training bei Mestre Rosalvo. Es fing wieder eine neue Phase in Capoeira an, denn bis dahin machte sie Capoeira Regional.

Sie reiste mit der Gruppe von Mestre Rosalvo und Mestre Roberval nach Frankreich und Portugal, nahm an einem Workshop in Dänemark mit dem Großmeister Joao Grande teil, den Mestre Rosalvo und Contramestra Susy organisiert haben.

1999 zog sie nach Brasilien, Porto Seguro Bahia, kam zum manchen Capoeira Treffen nach Berlin.

Seit 2010 lebt sie wieder in Berlin und unterrichtet Capoeira Angola in der Academia Jangada für die Kleinsten von 2 bis 4 Jahren.

Maria

Maria

Ballett – Kinder & Erwachsene

Maria Terpugovas Ausbildung als Tänzerin begann an der staatlichen Ballett Akademie in St. Petersburg, die zu den berühmtesten und einflussreichsten Ballettschulen der Welt zählt.

Danach folgten mehr als 20 Jahre Berufserfahrung als Tänzerin u.a. mit dem "St. Petersburger Konservatorium Theater", "Ballett Classico de Madrid" und einem Engagement als Solotänzerin am Staatstheater Cottbus.

Sie wirkte unter anderem in Filmen wie "Anna Pavlova" und "Egyptian Nights" mit.

Es folgte ein Masterstudium am St. Petersburger Konservatorium in den Fächern Choreografie und Regie Musical Theater.

Danach entstanden viele Stücke und Shows, in denen Terpugova ihren wunderbar eleganten, spektakulär, glamourösen Choreografiestil vertiefte.

 

Billy

rosalvo

Streetdance – Kinder & Jugendliche 

Bildes Armando Pinto Gregorio (Billy) traf schon früh auf seine tänzerische Begabung. Sämtliche Michael Jackson Auftritte wurden vor dem Fernseher nachgeahmt und wurden Bestandteil seines frühjugendlichen tänzerischen Repertoires. Der Tanzfilm "You got served" (Streetstyle) war ein Wendepunkt (2005) in Billys Leben und in ihm reifte der Wunsch, eine eigene Tanzgruppe zu haben und an Meisterschaften teilzunehmen, aber auch, seinen Horizont im sogenannten Freestyle (freien Tanz) zu erweitern. Mit seiner Crew "SowFLY" tritt Billy derzeit erfolgreich auf verschiedenen Veranstaltungen auf – Robinson Club, You-Messe, IFA-Ausstellung, Bayer-Schering, Sommerfeste, Background-Tänzer für Sänger. Ihr Stil zeichnet sich durch einen Mix aus Tanz und Entertainment – die beste Voraussetzung für eine ideale "Show".

Liliana

Aerial Yoga

Liliana

Mein Unterrichtsstil wurde von meiner großen Neugier für das Yoga beeinflusst, die ich bereits seit meiner frühen Kindheit verspürte. Mich zog die physische und philosophische Disziplin des Yogas an, die mir Gesundheit und Selbstkontrolle schenkte. In mir wuchs das stetige Bedürfnis all das, was mir selbst innere Zufriedenheit gab, zu teilen und weiterzugeben. Ich möchte durch Bewegung das Sich-Selbst-Entdecken und die Möglichkeit der Selbst-Kontrolle fördern.

Liliana Polanco ist die Vorreiterin des Aerial Yogas in Berlin. Ihre grosse Leidenschaft gegenüber der körperlichen Arbeit/dem Sport hat sie veranlasst ihre Karriere sehr jung, zu beginnen. Sie begann mit dem zeitgenössischem Tanz und kam dann über das Ballett zum Theater und schlussendlich zu einer Modellkarriere, in der sie mehr als 20 Jahre tätig war.  Im Jahre 2005 experimentierte Liliana dynamische Praktiken wie dem Acroyoga, dem Yoga Flow und Fitness und dieses führte dazu, dass sie wenig später in Wien Erwachsene professionell in Aerial Yoga Flow unterrichtete und ausbildete.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie stets aktuelle Informationen.

Please enable the javascript to submit this form

Academia Jangada

  Schule für Capoeira und Tanz
      in der Kulturbrauerei
  Schönhauser Allee 36, Berlin 10435
   030 / 449 57 38
 info@jangada.com


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
U2 Eberswalder Str., Ringbahn S42, S4 und S8, Tram M12, M1, M10 (Haltestelle Eberswalder Str.)

Lageplan

Jangada Empfang

 
 

Raumvermietung

Unsere Studios können gemietet werden.
Mehr Informationen unter 030 / 449 57 38 (innerhalb unserer Bürozeiten) oder unter info@jangada.com.

Jangada Empfang